Erneut ausgezeichnet! – RöKa ist zum zweiten Mal „MINT freundliche Schule“ und erstmalig „MINT Digitale Schule“

Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig; Thomas Sattelberger, Vorsitzender von „MINT Zukunft schaffen!“; Michael Bronner, Christiani AG; Karl-Heinz Czychon, VDI/VDE Rhein-Neckar, Kurpfalz; Katharina Missling, Wissensfabrik für Deutschland e.V. ; Frau Borger-Schütze; Frau Hauenschild-Bentemann; Herr Follmann; Frau Tanja Hoch

Vier Jahre nach der ersten Auszeichnung als „MINT freundliche Schule“ (href=”http://roeka-az.schule/mint-auszeichnung-2015/) wurde dem Gymnasium am Römerkastell am 02.09.2019 das Signet erneut verliehen.
Darüber hinaus sind wir sehr stolz darauf, als eine der ersten sieben Schulen in Rheinland-Pfalz auch als „MINT Digitale Schule“ ausgezeichnet worden zu sein – eine Auszeichnung, die uns in unserer Arbeit als Bildungseinrichtung in einer digital geprägten Welt bestärkt!

Die Ehrung der „MINT-freundlichen Schulen“ in Rheinland-Pfalz steht unter der Schirmherrschaft von Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig und der Kultusministerkonferenz (KMK), die Ehrung der „Digitalen Schulen“ steht unter der Schirmherrschaft der Beauftragten der Bundesregierung für Digitalisierung, Staatsministerin Dorothee Bär.

„Unsere MINT-Strategie hat das Ziel, Rheinland-Pfalz zu einem starken MINT-Land zu machen und Menschen entlang der gesamten Bildungskette für diese Zukunftsfächer zu begeistern. Die Auszeichnung der MINT-freundlichen Schulen und der Digitalen Schulen macht in jedem Jahr deutlich, dass wir in Rheinland-Pfalz sehr gut aufgestellt sind und unsere Schulen, unsere Lehrkräfte und unsere Schülerinnen und Schüler hier mit großem Engagement dabei sind – dafür bedanke ich mich. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft guter Bildung in Rheinland-Pfalz“, so die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig.

„Die ausgezeichneten Schulen öffnen sich stärker und stärker für Informatische Bildung und die Digitalisierung. Sie wollen sich entwickeln und die eigene digitale Transformation vorantreiben. Um Schulen zu motivieren, ihr digitales Profil zu schärfen und informatische Inhalte verstärkt in den Unterricht zu bringen, haben wir die Auszeichnung „Digitale Schule“ ins Leben gerufen. Mit dem Signet wollen wir das Engagement all der Schulleitungen und Lehrkräfte würdigen und bestärken, die sich für eine zeitgemäße Bildung in der digitalen Welt stark machen“, sagt Thomas Sattelberger, Vorstandsvorsitzender der Initiative „MINT Zukunft schaffen“.

 

(Mit Textmaterial von https://mintzukunftschaffen.de/2019/09/02/auszeichnung-mint-freundliche-schulen-und-digitale-schulen-in-rheinland-pfalz-2019/ ; MEP-Team)

v.l.n.r: Thomas Sattelberger, Vorsitzender von „MINT Zukunft schaffen!“; Heike Hauenschild-Bentemann, Schulleiterin; Simone Borger-Schütze, MINT-Beauftragte; Christian Follmann, Mitglied des MEP-Teams; Tanja Hoch, Leiterin der Abteilung „Digitalisierung und MINT“ des Schulamts; Dr. Stefanie Hubig, Bildungsministerin des Landes Rheinland-Pfalz. Bild (c) MINT Zukunft e.V.
BACK