Freiwillige am Gymnasium am Römerkastell

Seit mehreren Jahren besteht am Römerkastell die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) zu absolvieren. Pro Schuljahr können bis zu drei Arbeitsplätze vergeben werden, die über das Deutsche Rote Kreuz oder die Förderinitiative Donnersberg (FiD) als Kooperationspartner unserer Schule zur Verfügung gestellt werden.

Die Freiwilligen sind überwiegend im Ganztagsbereich eingesetzt. Sie koordinieren in Zusammenarbeit mit der GTS-Leitung die gesamte Organisation der GTS. Sie sind die Schnittstelle in der Kommunikation zwischen GTS-Leitung, Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern. Vor allem aber sind sie erste Ansprechpartner und somit wichtige Bezugspersonen für unsere GTS-Kinder.

Das FSJ oder der BFD bieten generell einen Einblick ins Arbeitsleben, vor allem aber bietet es jungen Leuten, die ein Lehramtsstudium anstreben, einen guten Einblick in die pädagogische und fachliche Arbeit mit Schülerinnen und Schülern und in die Organisation einer Schule mit ihren täglichen Herausforderungen. Die Beschäftigung in einem FSJ dauert in der Regel ein Jahr und ist, wie von allen bisherigen Freiwilligen bestätigt, mit Teamarbeit und daher mit viel Spaß verbunden.

Falls Sie Interesse an oder weitere Fragen zu einem Freiwilligen Sozialen Jahr am Römerkastell haben, bewerben Sie sich über die Kontaktdaten unserer Schule oder bei der GTS-Leitung Frau Filatzek.

BACK