I. Unterricht

Das Fach Musik wird in den Klassen 5 – 8 mit zwei Stunden pro Woche unterrichtet. In den Klassen 9 und 10 findet der Musikunterricht epochal zweistündig für ein Halbjahr statt. In der Oberstufe wird in Kooperation mit dem Nachbargymnasium in der Regel ein fünfstündiger Leistungskurs angeboten. Grundkurse werden mit drei Wochenstunden unterrichtet.

II. Räume und Ausstattung

  • In der Bleichstraße gibt es zwei große Musiksäle. Einer ist mit einem Klassensatz Keyboards und festen Tischen ausgestattet; hier findet neben Keyboardspiel auch der praxisorientierte Theorieunterricht statt. Darüber hinaus steht der Fachschaft Musik die Schulaula als Fachsaal zur Verfügung, der aufgrund seiner fest installierten und voll ausgestatteten Theaterbühne sowie seines großzügigen Platzangebots besonders für kreatives Arbeiten, Präsentationen und Bewegungsspiele genutzt wird. In beiden Räumen steht ein Klavier sowie eine hochwertige Stereoanlage zur Verfügung, in der Aula ergänzt durch einen Beamer.
  • In der Sammlung hinter der Bühne befinden sich neben einer Vielzahl altersgerechter Percussionsinstrumente ein Drumkit und ein Satz Boomwhackers.
  • Im Haupthaus befinden sich es ebenfalls zwei Musiksäle. Im kleinen Musiksaal stehen auf fest installierten Tischen Keyboards zur Verfügung, die neben der Vermittlung musiktheoretischer Inhalte in der Oberstufe auch zur Analyse im Unterricht wie auch in Kursarbeiten eingesetzt werden. Der große Musiksaal bietet viel Raum für Bewegungsspiele und/oder Tanzarbeit. Beide Räume sind nicht nur mit hochwertigen Stereoanlagen, sondern auch mit Laptops, Beamern und Dokumentenkameras ausgestattet.
  • Zwischen großem und kleinem Musiksaal befindet sich die Sammlung, in der das schuleigene Instrumentarium samt dazugehörigem Equipment/PA bereitliegt. Neben klassischen Orff- und Percussionsinstrumenten steht ein Klassensatz Cajons, ein neues Drumkit mit umfangreichem Zubehör sowie mehrere Gitarren und ein E-Bass samt Verstärkern für praxisorientierten Unterricht zur Verfügung. Für das eigenverantwortliche Lernen wie auch für Kursarbeiten wurde ein Klassensatz MP3-Player angeschafft.

Die Fachschaft Musik des Römerkastells engagiert sich in besonderem Maße für die Einbindung Neuer Medien in den Unterricht und bietet hierzu auch Fortbildungen an.

III. Arbeitsgemeinschaften/Ensembles

 

 

 

  • Band „Musix Factory“ (Klasse 7-10) – Leitung: Herr Thelen

 

 

Detaillierte Informationen zu unseren großen Ensembles sind durch Anklicken aufrufbar.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche kleinere Ensembles, die von der Fachschaft musikalisch gefördert werden. Alle Ensembles treten sowohl in unseren jährlich stattfindenden Schulkonzerten als auch bei Schulfeierlichkeiten auf.

IV. Unterrichtsmaterial

In der Mittelstufe haben wir das Lehrwerk „Musik um uns aktiv“ eingeführt. In allen Klassen der Orientierungsstufe verwenden wir das Gesangsklassenheft.
Die Oberstufenschüler arbeiten mit dem Lehrwerk „Musik um uns“ in der aktuellen Auflage.

V. Gesangsklassen

Seit sieben Jahren bietet das Gymnasium am Römerkastell Gesangsklassen als Profilklasse an. Es handelt sich dabei um eine praxisbezogenere Form des Musikunterrichtes, bei der das Singen eine wichtige Rolle spielt. Neben der konsequenten, auf musikalische Qualität ausgelegten Stimmbildung und Probenarbeit im Klassenverband wird parallel das Wissen über Musik und Musiktheorie angelegt und erweitert. Da die Stimme unser ureigenes Körperinstrument ist und in uns klingt, werden von den Schülern die musikalischen Erlebnisse unmittelbar erfahren und empfunden. Diese Form des Musikunterrichtes erreicht viele Schüler, legt eine hohe Motivation frei und ebnet den Weg auf der Entdeckungsreise in die Welt der Musik.
Die Gesangsklassen bereichern und ergänzen die Chorarbeit, die seit vielen Jahren im AG-Bereich des Römerkastells sehr erfolgreich stattfindet. Weitere Informationen über eine Gesangsklasse finden Sie im Bereich Service.

BACK